Der Wirtschaftsrat wird gebildet

12.09.1946

Als erste gemeinsame Einrichtung der Bizone wird in Minden der deutsche Wirt­schaftsrat mit fünf Zentralämtern zur wirtschaftlichen Verwaltung gebildet (Verwaltungsämter für Wirtschaft in Minden, für Ernährung und Landwirtschaft in Stuttgart, für Verkehr in Bielefeld, für Finanzen in Bad Homburg und für Post und Fernmeldewesen in Frankfurt a.M.). 1947 wird der „Zweizonenwirtschaftsrat“ zum „Wirtschaftsrat für das Vereinigte Wirtschaftsgebiet“ auf parlamentarischer Basis ausgedehnt, seine Behörden in Frankfurt a.M. zusammengelegt. Seine letzte Sitzung findet am 8.8.1949 statt.