August Haußleiter

Persönliche Daten

geboren 05.02.1905 in Nürnberg , gestorben 08.07.1989 in München

Journalist, MdL

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • 1928-1940 Redakteur des „Fränkischen Kurier“ in Nürnberg
  • vor 1933 Mitglied der DVP
  • ab 1939 Soldat
  • ab 1945 Hilfslehrer

Politischer Werdegang und Parteiämter

  • Mitbegründer der CSU in Kulmbach
  • 1946 Mitglied der Verfassunggebenden Landesversammlung
  • 1949 Austritt aus der CSU und Mitbegründer der Deutschen Union sowie Gründung der Deutschen Gemeinschaft (DG)
  • 1950-1952 Fraktionsvorsitzender der DG im Bayerischen Landtag
  • 1965 Eingliederung der DG in die Aktionsgemeinschaft Unabhängiger Deutscher und deren stellvertretender Vorsitzender
  • 1979 Mitbegründer der Partei „Die Grünen“
  • bis 1980 einer ihrer drei Sprecher, Leiter der Wochenzeitung „Die Grünen“
  • 1986-1987 MdL für Die Grünen

Politische Mandate

  • 1946-1954 MdL (1947-1948 als Militarist aus dem Landtag ausgeschlossen)
  • 1948/49 stellvertretender Vorsitzender der CSU