Dr. iur. Franz Heubl

Persönliche Daten

geboren 19.03.1924 in München , gestorben 21.12.2001 in München

Jurist, Dr. iur., MdL, Staatssekretär, Landtagspräsident, Staatsminister

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • 1943 Abitur
  • Kriegsdienst
  • 1945 Studium Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft in München
  • 1947 erste juristische Staatsprüfung, Promotion zum Dr. iur.
  • 1948 Sekretär des Verfassungskonvents auf Herrenchiemsee
  • 1950 zweite juristische Staatsprüfung
  • 1950-1960 Beamter im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, zuletzt im Rang eines Regierungsdirektors

Politischer Werdegang und Parteiämter

  • Gründungsmitglied der CSU
  • Gründungsmitglied des CSU-BV München
  • 1950-1951 Vorsitzender des CSU-BV München
  • stellvertretender Vorsitzender JU Landesverband Bayern
  • 1955-1959 Vorsitzender Arbeitskreis Öffentlicher Dienst (OED)
  • 1958-1962 Vorsitzender der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

Politische Mandate

  • 1952-1955 Stadtrat Heimatstadt München
  • 1953-1990 MdL
  • 1960-1962 Staatssekretär in der Bayerischen Staatskanzlei
  • 1962-1978 Bayerischer Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigter des Freistaates Bayern beim Bund
  • 1978-1990 Präsident des Bayerischen Landtags
  • 1984-2001 Mitglied der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS)