Dr. phil. Gebhard Glück

Persönliche Daten

geboren 18.06.1930 in München , gestorben 24.03.2009 in Passau

Dr. phil., Oberstudiendirektor, MdL, Staatssekretär, Staatsminister

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Studium der Germanistik, Geschichte und Sport an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1954 erstes und 1956 zweites Staatsexamen
  • 1962 Promotion zum Dr. phil.
  • Arbeit als Gymnasiallehrer, zuletzt Oberstudiendirektor

 

Politischer Werdegang und Parteiämter

  • 1963 Eintritt in die CSU
  • 1967-1972 Vorsitzender CSU-KV Passau-Stadt
  • 1967-1979 stellvertretender Vorsitzender CSU-BV Niederbayern
  • 1972-1979 Vorsitzender CSU-KV Passau-Stadt
  • 1997-1999 Landessprecher Senioren-Union der CSU
  • 1999-2005 Landesvorsitzender Senioren-Union der CSU

Politische Mandate

  • 1970-1998 MdL Wahlkreis Niederbayern, Stimmkreis Passau-Ost
  • 1984-1987 Staatssekretär im Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung (StMAS)
  • 1987-1988 Staatssekretär im Staatsministerium für Unterricht und Kultus (StMUK)
  • 1998-1991 Staatsminister im Staatsministerium für Abeit und Sozialordnung (StMAS)
  • 1988-1993 Staatsminister für Arbeit, Familie und Sozialordnung (StMAS)
  • 1993-1994 Staatsminister für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit (StMAS)
  • Studium der Germanistik, Geschichte und Sport an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1954 erstes Staatsexamen
  • 1956 zweites Staatsexamen
  • 1962 Promotion zum Dr. phil.
  • Arbeit als Gymnasiallehrer, zuletzt Oberstudiendirektor