Gerda Hasselfeldt

Persönliche Daten

geboren 07.07.1950 in Straubing

Dipl.-Volkswirtin, MdB, Bundesministerin, Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Vizepräsidentin Deutscher Bundestag

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • 1969 Abitur
  • Studium der Volkswirtschaftslehre in München und Regensburg
  • 1975 Abschluss als Diplom-Volkswirtin
  • bis 1987 Mitarbeiterin bei der Bundesanstalt für Arbeit
  • bis 1987 Abteilungsleiterin der Berufsberatung Deggendorf

Politischer Werdegang und Parteiämter

  • 1968 Eintritt in die JU
  • 1969 Eintritt in die CSU
  • 1968 Vorsitzende CSU-OV Haibach
  • 1975 Gründung des FU-KV Regen
  • 1985 Mitglied im FU-Landesvorstand
  • 1987-18.11.1989 Vorsitzende CSU-KV Regen
  • 1989 Mitglied CSU-Parteivorstand
  • 1991-1995 Vorsitzende Landesvorstand FU Bayern
  • 1995-2002 Vorsitzende Arbeitsgruppe Finanzen und Finanzpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion
  • 1995-2005 Vorsitzende CSU-KV Fürstenfeldbruck
  • 2002-2005 stellvertretende Vorsitzende Bundestagsfraktion
  • 2011 stellvertretendes Mitglied im Vermittlungsausschuss des Bundestags und Bundesrats
  • 2011-2017 Vorsitzende CSU-Landesgruppe und erste stellvertretende Vorsitzende Bundestagsfraktion

Politische Mandate

  • 1979 Kreisrätin in Regen
  • 1987-1990 MdB Landesliste CSU
  • 1990-2017 MdB BWK Fürstenfeldbruck
  • 1989-1991 Bundesbauministerin
  • 1991-1992 Bundesgesundheitsministerin
  • 1996-2004 Kreisrätin in Fürstenfeldbruck
  • 2005-2011 Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags
  • seit 1991 Mitglied der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS)
  • seit 1994 HSS-Vorstand
  • seit 2017 Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes