Dr. oec. publ. Josef Müller

Persönliche Daten

geboren 27.03.1898 in Steinwiesen , gestorben 12.09.1979 in München

Rechtsanwalt, MdL, Staatsminister, CSU-Vorsitzender

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • 1916-1917 Kriegsteilnehmer
  • 1919-1923 Studium der Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft in München
  • 1927 Rechtsanwalt, Mitglied der BVP
  • 1934 Verhaftung durch die Gestapo
  • 1939 Offizier bei der deutschen Abwehr
  • 1943-1945 Verhaftung wegen Hochverrats und Haft in Berlin, Buchenwald, Flossenbürg sowie Dachau

Politischer Werdegang und Parteiämter

  • 1945-1946 Gründungsmitglied der CSU und vorläufiger Landesvorsitzender
  • Vorsitzender des Staatspolitischen Ausschusses und stv. Vorsitzender des Ausschusses der CSU für zwischenstaatliche Beziehungen
  • 1945-1949 CSU-Landesvorsitzender
  • 1946-1960 und 1963-1968 Mitglied des CSU-Landesvorstands
  • 1946-1949 und 1963-1965 Mitglied des geschäftsführenden CSU-Landesvorstands
  • 1947 Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft CDU/CSU
  • 1951-1960 CSU-Bezirksvorsitzender in München
  • 1960 Kandidat der CSU für die Oberbürgermeisterwahl in München

Politische Mandate

  • 1946 Mitglied des Vorparlaments und der Verfassunggebenden Landesversammlung
  • 1946-1962 MdL
  • 1947 Mitglied des Parlamentarischen Rats des Länderrats der US-Zone
  • 1947-1950 Mitglied des Ausschusses für Fragen des Länderrats und für Fragen bizonaler und mehrzonaler Art
  • 1947-1950 stv. Ministerpräsident
  • 1947-1952 Bayerischer Justizminister

Mehr Informationen zu Josef Müller finden Sie hier.

Josef Müller (Multi-Media-Dokumentation)