Michaela Geiger

Persönliche Daten

geboren 29.09.1943 in Oberammergau , gestorben 30.12.1998 in München

Bildtechnikerin, MdB, Staatssekretärin

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • 1954-1960 Besuch des Lyzeums St. Irmengard-Schulen Garmisch
  • 1963 Abitur
  • Fachausbildung zur Fernsehbildtechnikerin
  • 1964-1967 Tätigkeit beim Bayerischen Rundfunk
  • ab 1980 Hausfrau

Politischer Werdegang und Parteiämter

  • 1971 Eintritt in die CSU
  • 1974-1981 Vorsitzende des Frauen-Union (FU)-KV Garmisch-Partenkirchen
  • 1975 Vorstandsmitglied des KV Garmisch-Partenkirchen
  • 1977-1997 stellvertretende Vorsitzende CSU-BV Oberbayern
  • 1987-1997 Mitglied im CSU-Vorstand
  • 1993-1998 stellvertretende Vorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises (EAK)

 

Politische Mandate

  • 1978-1981 Gemeinde- und Kreisrätin in Garmisch-Partenkirchen
  • 1980-1998 MdB BWK Weilheim
  • 1987-1991 Vorsitzende der Bundestagsfraktion-Arbeitsgruppe Außenpolitik
  • 1991-1993 Staatssekretärin im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ)
  • 1993-1997 Staatssekretärin im Bundesministerium für Verteidigung (BMVg)
  • 1997-1998 Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags