Otto Meyer

Persönliche Daten

geboren 23.06.1926 in Burgau , gestorben 25.06.2014 in Burgau

Rektor, Schulamtsdirektor, MdL, Staatssekretär

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Abitur am Humanistischen Gymnasium Günzburg
  • Wehrdienst und Luftwaffenhelfer im Zweiten Weltkrieg
  • nach 1945 Tätigkeiten beim Landratsamt Günzburg und bei der Militärregierung
  • als Aushilfslehrer an zwei ungeteilten Landschulen tätig
  • Ausbildung zum Lehrer (Staatsexamen)
  • als Lehrer tätig, zuletzt in den Positionen Rektor und Schulamtsdirektor
  • 1952-1953 Studienaufenthalt in den USA
  • ab 1975 Vorsitzender des Kuratoriums der Universität Augsburg

Politischer Werdegang und Parteiämter

  • Vorsitzender des CSU-OV Burgau
  • 1960-1966 Geschäftsführer der Wahlkreise der CSU in Günzburg, Dillingen, Neu-Ulm, Illertissen und Krumbach
  • 1968-1978 Landesvorsitzender des kulturpolitischen Arbeitskreises der CSU
  • 1970-1988 kulturpolitischer Sprecher CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag
  • 1972-1982 Vorsitzender des CSU-KV Dillingen

Politische Mandate

  • 1966-1990 MdL
  • 1988-1989 Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus
  • 1989-1990 Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst
Leider kein Foto vorhanden!
ACSP