Dr.-Ing. Siegfried Balke

Persönliche Daten

geboren 01.06.1902 in Bochum , gestorben 11.06.1984 in München

Dipl.-Chemiker, Dr.-Ing., MdB, Bundesminister

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • 1920-1924 Studium der Chemie
  • 1924 Abschluss als Diplom-Chemiker
  • 1925 Promotion zum Doktor-Ingenieur
  • 1925-1952 bei verschiedenen Chemieunternehmen tätig
  • ab 1952 Direktor der Wacker Chemie GmbH
  • ab 1956 Honorarprofessor für Chemiewirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1964-1969 Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und Vorsitzender der Technischen Überwachungsvereine

 

Politischer Werdegang und Parteiämter

  • 1954 Eintritt in die CSU

 

Politische Mandate

  • 1953-1956 Bundesminister im Bundesministerium für das Post- und Fernmeldewesen
  • 1956-1957 Bundesminister im Bundesministerium für Atomfragen
  • 1957-1961 Bundesminister im Bundesministerium für Atomkernenergie und Wasserwirtschaft
  • 1961-1962 Bundesminister im Bundesministerium für Wissenschaftliche Forschung
  • 1957-1969 MdB BWK München Nord