Thusnelda Lang-Brumann

Persönliche Daten

geboren 15.04.1880 in Augsburg , gestorben 10.06.1953 in München

Lehrerin, MdR

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Höhere Mädchenschule
  • Lehrerinnenseminar, Universität
  • Lehrerin einer sozialen Frauenschule in München, Spezialgebiet: Sozialpädagogik
  • Präsidentin des Süddeutschen Verbandes kath. weibl. Jugendvereine
  • zweite Vorsitzende des kath. Frauenbundes München
  • Vorstandsmitglied des Kyffhäuserbundes der Kriegsbeschädigten und Kriegshinterbliebenen

 

Politischer Werdegang und Parteiämter

  • ab 1929 Vorsitzende des Bundes der Organisationen Technischer Assistentinnen
  • 1947 Vorsitzende und Gründerin der Frauenarbeitsgemeinschaft (FAG), der späteren FU in der CSU
  • 1948-1949 über die FAG Mitglied im Wissenschaftrat der CSU

Politische Mandate

  • 1920-1924 Stadträtin in München
  • 1920-1933 MdR BVP WK Oberbayern-Schwaben