Dr. phil. Rudolf Birkl

Persönliche Daten

geboren 27.11.1918 in Hof a.d. Saale , gestorben 27.07.2003 in München

Journalist

  • 1938 Abitur
  • 1938-1945 Wehrdienst
  • Studium der Medizin, abgebrochen wegen Kriegsverletzung
  • nach 1945 Studium der Geschichte, Geistesgeschichte und Soziologie an der Universität Erlangen
  • 1945 Eintritt in die CSU
  • Mitbegründer des CSU-KV Hof
  • 1946 des CSU-BV Oberfranken in Lichtenfels
  • 1946/47 Mitglied des CSU-Landesvorstandes, bis 1948 des CSU-Landesausschusses
  • 1947 Gründungsmitglied der JU Bayern und des ersten Landesrates, des dreiköpfigen Führungsgremium (neben Otto Schedl und Franz Steber)
  • 1947 Mitbegründer der JU Deutschland und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft CDU/CSU Deutschland
  • Delegierter im Parlament der Jungen Union
  • 1949 Promotion
  • 1949-1956 Politischer Redakteur und stv. Chefredakteur am "Hofer Anzeiger" und "Zeitungsring Oberfranken" in Hof, dann Bayreuth
  • 1952-1955 Stadtrat in Hof
  • 1953-1955 kommissarischer Fraktionsvorsitzender
  • 1954 Kandidatur für den Bayerischen Landtag im Stkr. Hof
  • 1956-1958 Landtagskorrespondent des "Neuen Landesdienstes" in München
  • 1958-1979 Pressereferent im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen
  • als freier Publizist tätig
  • Vorstandsmitglied und Clubmanager des Internationalen Presseclubs München
  • 1990-1995 stv. Vorsitzender
  • 1952-1955 Stadtrat in Hof, dort 1953-1955 kommissarischer Fraktionsvorsitzender; 1954 Kandidatur für den Bayerischen Landtag im Stkr. Hof
Leider kein Foto vorhanden!
ACSP